• Wait! We think you’re in the US - Lovehoney.com is a better site for you.
    Shop there and get 10% off!
    United States Flag
    Go to Lovehoney.com
  1. Ratgeber zu Batterien für Sexspielzeuge

    Da Batterien für Sexspielzeug zahlreiche unterschiedliche Bezeichnungen haben können, verwenden wir lediglich eine Bezeichnung für jede Art von Batterie.

    Die von uns verwendeten Bezeichnungen lauten:


    Welche Batterien benötige ich?

    Um herauszufinden, welche Batterien Ihre brandneuen Lieblings-Toys benötigen, rufen Sie die Produktseite auf und suchen Sie nach dem Abschnitt „Leistung und Gschwindigkeit".

    So finden Sie Batterien für Ihren Vibrator

    Dieser Abschnitt informiert über die vom Sexspielzeug verwendete Art des Antriebs. Falls es sich um ein batteriebetriebenes Spielzeug handelt, wird Ihnen angezeigt, ob Batterien im Lieferumfang des Spielzeugs enthalten sind oder nicht. Beispiel: Batterien (nicht inbegriffen).

    Die Bezeichnung „Benötigt" informiert Sie darüber, wieviele Batterien welcher Art das Spielzeug benötigt, z. B. 3 x AA.

    C Batterien

    Duracell C-Batterien (2er Pack)

    Große zylindrische Sexspielzeug-Batterien, die einige der anspruchsvollsten Toys mit Energie versorgen.

    AA Batterien

    Duracell AA-Batterien (4er Pack)

    Standard-Batterien, die in jedem Haushalt zu finden sind (hinterm Sofa, in einer Küchenschublade) und die eine große Auswahl an batteriebetriebenen Sextoys mit Energie versorgen.

    AAA Batterien

    Duracell AAA-Batterien (4er Pack)

    Sehen aus wie AA-Batterien, sind jedoch schlanker. Sie werden häufig in schlankeren Modellen verwendet oder in Sexspielzeug mit kleineren Batteriefächern.

    N Batterien

    Duracell N-Batterie (2er Pack)

    Sehen aus wie eine AA-Batterie, sind jedoch kürzer. Sie versorgen kleinere Vibratoren mit Energie, oftmals Minivibratoren, die eine Menge Leistung auf kleinem Raum benötigen.

    A23 Batterien

    Energizer A23-Batterie (Einzeln)

    Sie ähneln den N-Batterien, sind jedoch etwas kleiner. Sie werden nur für kleine Geräte verwendet, die nicht kontinuierlich mit Energie versorgt werden müssen, z. B. in Vibrator-Fernbedienungen.

    LR44 Batterien

    Sex Cells LR44 Batterien (6er Pack)

    Kleine Batterien, vergleichbar mit Knopfzellen in Uhren, werden in zahlreichen Toys verwendet. Sie sind vor allem in Minivibratoren oder Penisringen, die auf kleinem Raum eine Batterie unterbringen müssen, zu finden. Sie haben zahlreiche unterschiedliche Namen, die äußerst verwirrend sind: AG13, SG13, GVN-L1154, L1154, LR1154, LR154, A76, S76,157, 303, 357. Wir bezeichnen sie stets als LR44-Batterien.

    LR54 Batterien

    LR54-Batterien (2er Pack)

    Kleine Batterien, vergleichbar mit Knopfzellen in Uhren, die in einigen unserer Penisringe und Minivibratoren verwendet werden. Auch sie haben zahlreiche unterschiedliche Bezeichnungen: AG10, LR1130, LR1131, 189, 387, 389, 390. Wir bezeichnen sie stets als LR54-Batterien.

    LR41 Batterien

    LR41-Batterien (Einzeln)

    Kleine Batterien, vergleichbar mit Knopfzellen in Uhren, die einfach winzig sind. Lassen Sie sie daher nicht aus den Augen, wenn Sie sie nicht verlieren möchten. Auch sie haben zahlreiche unterschiedliche Bezeichnungen: AG3, G3-A SG3, LR736, 192, 384, 392. Wir bezeichnen sie stets als LR41-Batterien.

    Kann ich aufladbare Batterien in Sexspielzeug verwenden?

    Aufladbare Batterien sind in der Regel etwas größer als normale Batterien. Das bedeutet, dass sie schneller in Ihrem Lieblings-Vibrator stecken bleiben können. Darüber hinaus neigen aufladbare Batterien dazu, weniger Energie bereitzustellen. Das äußert sich nicht nur durch schwächere Vibration, sondern die Batterieleistung lässt möglicherweise genau zum kritischen Zeitpunkt nach! Wenn Sie generell keine Batterien verwenden möchten, werfen Sie einen Blick auf unser netzbetriebenes, aufladbares und solarbetriebenes Spielzeug.


    Wie hole ich das Beste aus meinen batteriebetriebenen Sextoys heraus?

    1. Stellen Sie sicher, dass Ihre Batterien neu sind - es gibt nichts Schlimmeres, als einen Vibrator, der schlapp macht, wenn Sie kurz vor dem Orgasmus stehen. Widerstehen Sie daher der Versuchung, Batterien aus Fernbedienungen zu entwenden!

    2. Nehmen Sie die Batterien nach jeder Session aus Ihrem Vibrator heraus. So sind sie länger einsatzfähig.

    3. Stellen Sie sicher, dass die Metall-Kontaktpunkte in Ihrem Vibrator an den Enden Ihrer Batterien anliegen. Sie können die Batterien unbesorgt ein wenig drehen, um einen Kontakt herzustellen.

    4. Falls Ihr Vibrator nicht startet, stellen Sie sicher, dass Sie die Batterien korrekt eingesetzt haben. Wenn Sie unsicher sind, legen Sie die Batterien umgekehrt und in jeder erdenklichen Kombination ein. Falls Sie weiterhin Probleme haben, dann suchen Sie das Produkt auf Lovehoney und achten Sie auf spezielle Anweisungen.

    Benötigen Sie weitere Hilfe?

    Wenden Sie sich an unseren Kundenservice, unsere Mitarbeiter werden Sie bei der Auswahl des perfekten Sexspielzeugs gern beraten. Sie können zu jeder Zeit eine E-Mail senden oder montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr einen erfahrenen Berater telefonisch oder per Live-Chat kontaktieren.

    Lovehoney Kundenservice kontaktieren


    Das könnte Ihnen auch gefallen::