• Einsteigerratgeber zu Elektrosexspielzeug

    Die meisten Leute sind der Ansicht, dass die Worte "Elektrizität" und "Genitalien" niemals miteinander kombiniert werden sollten. Schon von Kindheit an wurde uns gesagt, dass Elektrizität gefährlich ist und, wenn wir damit in Kontakt kommen, sogar tödlich sein kann. Wir empfehlen Ihnen zwar nicht gerade in ein Elektrizitätswerk einzubrechen, um Ihr Sexleben anzuheizen, aber Sie können dennoch auf sichere und harmlose Weise elektrisierenden Sex genießen.

    Beim Elektrosex werden die Genitalien und andere erogene Zonen mit einer sicheren Menge elektrischer Energie stimuliert. Der menschliche Körper besteht größtenteils aus Wasser und leitet Strom somit ausgezeichnet.

    Wenn Sie ein Sexspielzeug oder leitendes Pad am Körper anbringen, kann der Strom durch die Nervenzellen fließen und dort ein pulsierendes, beinahe vibrierendes Gefühl verursachen.



    Wie fühlen sich elektrische Sexspielzeuge an?

    Beim Elektrosex geht es nicht um lustvolle Schmerzen oder um Schmerzen generell. Auf den niedrigen Einstellungen ist der Eindruck sehr subtil und bei manchen sogar so schwach, dass Sie kaum ein Kribbeln spüren.

    Wenn Sie mit den niedrigeren Einstellungen experimentieren, steigert sich dieses Kribbeln langsam und beginnt zu kitzeln. Die elektrische Ladung stimuliert die Nervenenden und erregt die Haut, die mit ihr in Berührung kommt. Stellen Sie sich vor, wie es sich anfühlt, wenn Sie an den Seiten Ihres Körpers sanft gekitzelt werden. Und jetzt stellen Sie sich eine sanfte Vibration vor, die dem Kitzelgefühl folgt. Alles andere als schmerzhaft.

    Auf den mittleren Einstellungen fühlt sich das Kitzeln stärker an und das Kribbeln nimmt zu, ähnlich wie bei einem leistungsstarken Vibrator. Ihre Nervenenden werden stärker erregt und die Stimulation fühlt sich härter an. Diese Einstellungen werden oft für Spielzeuge verwendet, die in den Körper eingeführt werden, und viele Anhänger sagen, dass das Erlebnis der Verwendung eines vibrierenden Sexspielzeugs ähnelt, wobei die Stimulation jedoch stärker ist.

    Auf hohen Einstellungen kann das Gefühl an Ameisenlaufen erinnern und leicht stechen. Die Stimulation fühlt sich noch stärker an und kann sogar dazu führen, dass sich Ihre Muskeln zusammenziehen.

    Sie sollten stets mit abgeschaltetem Gerät beginnen und die Intensität dann langsam steigern, um die beste Einstellung für sich zu finden.


    Elektrische Sexspielzeuge für Einsteiger

    ElectraStim Elektrosex-Set „ElectraPads Falls Sie die Vorstellung von elektrischen Sexspielzeugen reizt und Sie sie einmal ausprobieren möchten, besorgen Sie sich am besten ein Set, das alles enthält, was Sie brauchen, wie etwa das ElectraStim EM60-E Flick Stimulator-Set mit ElektraPads. Dieses Set für Einsteiger enthält Stromgeneratoren, Kabel und Stimulationspads, damit Sie direkt loslegen können.

    Jede Einheit kann eine Vielzahl an Sexspielzeugen, Hilfsmitteln und Zubehör steuern, die jeweils ein anderes erotisches Erlebnis bieten. Sollten Sie für sich entdecken, dass Sie auf elektrische Stimulation stehen, können Sie sich nach kompatiblen Aufsätzen umsehen, die zu den Körperteilen passen, die Sie am liebsten stimulieren.

    So ziemlich jedes Sexspielzeug, das Sie sich vorstellen können, ist auch für Elektrosex-Sets erhältlich. Dildos, Analplugs und Sonden sind die beliebtesten Accessoires für Elektrosex, aber auch andere Sexspielzeuge - von Penisringen hin zum Wartenbergrad - sind für Ihr Elektrosex-Set erhältlich. Die meisten elektrischen Sexspielzeuge werden aus Aluminium oder einem anderen stark leitenden Metall gefertigt, sodass Strom problemlos durch sie hindurchfließen kann.

    Das wichtigste, das Sie beim Elektrosex beachten sollten, ist, dass jeder diese Erfahrung anders erlebt - manche genießen die neuen Sinneseindrücke, anderen sind sie zu stark. Gehen Sie langsam vor und experimentieren Sie mit neuen Spielzeugen und Intensitäten. Sie werden sich auf der höchsten Einstellung wiederfinden, ehe Sie sich versehen, und dabei vor Zufriedenheit schnurren!


    Elektrosex - Häufig gestellte Fragen

    Welche Gefahren bergen Elektrosex-Spielzeuge?

    Das ist stets die erste Frage, die gestellt wird. Der Strom, der durch Elektrosex-Geräte läuft, ist sehr gering und kann mit der Spannung einer TENS-Einheit (transkutane elektrische Nervenstimulation) verglichen werden, die in Krankenhäusern zum Einsatz kommt. Sie können Elektrosex sicher bei sich zu Hause genießen, Sie sollten jedoch einige Vorsichtsmaßnahmen treffen:

    • Verwenden Sie keine Elektrostimulationseinheiten, falls Sie Herzprobleme haben oder einen Herzschrittmacher tragen.
    • Verwenden Sie keine Elektrostimulationseinheiten während der Schwangerschaft.
    • Verwenden Sie keine Elektrostimulationseinheiten oberhalb der Taille.
    • Verwenden Sie keine Elektrosex-Sets, wenn Sie sich müde, dehydriert, hungrig, unwohl oder angeschlagen fühlen.
    • Verwenden Sie keine Elektrosex-Spielzeuge auf verletzter oder gereizter Haut.
    • Verwenden Sie ein Gleitmittel auf Wasserbasis (für interne Aufsätze) oder ein stromleitendes Gel (für externe Aufsätze), um die Sensibilität zu steigern und eine Reizung der Haut zu vermeiden.
    • Stellen Sie stets sicher, dass das Gerät ausgeschaltet ist, bevor Sie es an Ihren Körper legen (das gilt auch für das Einführen eines Dildos oder Analplugs).

    Soll ich leitendes Gel verwenden?

    ElectraStim Stromleitendes Elektrodengel, 60mlStromleitendes Gel breitet die Stimulation gleichmäßig aus. Verwenden Sie stromleitendes Gel nur auf externem Zubehör und nur wenn es empfohlen wird. Die mit den Spielzeugen gelieferte Gebrauchsanleitung sollte erklären, wo stromleitendes Gleitmittel aufgetragen werden kann, lesen Sie diese also zuerst.

    Für internes Zubehör verwenden Sie stattdessen ein wenig Gleitmittel auf Wasserbasis.

    Kann ich Gleitmittel auf Silikonbasis für das Elektrosexzubehör verwenden?

    Silikon ist ein Isolationsmaterial, es ist also nicht sehr gut geeignet. Außerdem sind viele der Accessoires aus Silikon gefertigt und können durch die Verwendung von Gleitmittel auf Silikonbasis beschädigt werden. Gleitmittel auf Wasserbasis erleichtern das Einführen und verstärken die Leitfähigkeit.

    Wofür sind die Gummiringe an der Basis einiger Accessoires gedacht?

    Die Gummiringe an der Basis Ihres Spielzeugs fungieren als Isolierung. Das bedeutet, sie leiten keinen Strom. Mithilfe der Isolierung können Sie das Spielzeug halten, ohne dass Sie die elektrische Ladung spüren und so sicherstellen, dass sich die Stimulation nicht auf Ihre Hand, sondern auf die von Ihnen gewählten Körperteile konzentriert.

    Wie kann ich mein Zubehör reinigen?

    Ganz leicht. Stecken Sie sie aus und reinigen Sie sie ganz einfach mit antibakteriellem Sexspielzeugreiniger und Wasser. Sie sind nicht elektrisch und solange Sie sie gründlich trocken lassen, bevor Sie wie wieder ans Stromnetz anschließen, ist alles in bester Ordnung. Stellen Sie sicher, dass Sie sie nach dem Reinigen gründlich trocknen lassen, damit kein Wasser in die Steckdosen gelangt. Obwohl Wasser in der Steckdose Ihr Spielzeug nicht beschädigt, ist es besser, Rückstände im Inneren zu vermeiden.

    Ich bin auf der Suche nach einem wirklich leistungsstarken Spielzeug - was raten Sie mir?

    Besorgen Sie sich einen ElectraStim Elektrostimulator SensaVox. Er hat sage und schreibe 99 verschiedene Einstellungen und ein Netzgerät, mit dem Sie noch mehr Leistung erhalten.

    Sie können auch kleinere Accessoires ausprobieren. Elektrosex-Spielzeuge funktionieren, indem sie die Ladung auf der Oberfläche oder den Kontakten am Spielzeug bündeln. Je kleiner die Oberfläche oder die Kontakte, desto intensiver fühlt sich die elektrische Ladung an.


    Benötigen Sie weitere Hilfe?

    Wenden Sie sich an unseren Kundenservice, unsere Mitarbeiter werden Sie bei der Auswahl der perfekten Bondage-Ausrüstung gern beraten. Sie können zu jeder Zeit eine E-Mail senden oder montags bis samstags von 9 bis 17 Uhr einen erfahrenen Berater telefonisch oder per Live-Chat kontaktieren.

    Lovehoney Kundenservice kontaktieren