• So reinigen und lagern Sie Ihre Latexkleidung

    Da Latex ein natürliches, biologisch abbaubares Material ist, reagiert er sehr empfindlich auf öle, auch auf die natürlichen öle Ihrer Haut. Latexartikel können teuer und empfindlich sein und wenn Sie sie nicht sorgfältig reinigen und aufbewahren, könnte sich Ihr liebstes Latexteil bis zur nächsten Benutzung komplett aufgelöst haben.

    Es ist aber wirklich einfach, Ihre Latexkleidung wie neu zu erhalten,. um sie immer wieder tragen zu können. Sie müssen Ihre Latexartikel dafür nur angemessen reinigen und aufbewahren. Diese Anleitung erklärt Ihnen genau, wie Sie die Lebensdauer Ihrer Lieblingsstücke verlängern können.


    Reinigung und Aufbewahrung von Latex

    Nach Ihrer ersten Latexerfahrung könnte es sein, dass Sie die Stücke gar nicht mehr ausziehen möchten. Seien Sie beim Ausziehen der Kleidung genauso vorsichtig wie beim Anziehen. Achten Sie darauf, dass das Kleidungsstück nicht knittert oder sich verhakt.

    Sobald Sie das Kleidungsstück ausgezogen haben, empfehlen wir, einen trockenen Bademantel aus Frottee anzuziehen. Es könnte sein, dass sich zwischen der Haut und dem Kleidungsstück ein dünner Schweißfilm gebildet hat und Sie nach dem Ausziehen sehr schnell anfangen zu frieren.

    Bringen Sie Ihre Kleidung ins Badezimmer und legen Sie sie in die Badewanne. Vermeiden Sie Kontakt mit jeglichen Metallen. Die meisten Metalle werden das Latex entfärben, sobald sie auch nur kurz in Berührung mit dem Kleidungsstück kommen. Benutzen Sie lauwarmes Wasser oder Shampoo ohne öl oder Erdöl. Babyshampoos sind oft ideal, prüfen Sie aber vorher immer das Etikett! Waschen Sie das Kleidungsstück vorsichtig von innen und außen ab und entfernen Sie alle Reste von Schmutz, Schweiß, Anziehhilfeflüssigkeiten und Glanzmittel. Gründlich auswaschen.

    Sobald das Kleidungsstück trocken ist, sollten Sie es auf ein sauberes, weißes Handtuch legen. Reiben Sie das Kleidungsstück sanft von innen und außen trocken, bis es vollständig getrocknet ist. Bestäuben Sie dann die Innenseite des Kleidungsstückes mit Talk, um jegliche Feuchtigkeitsreste aufzusaugen. Achten Sie darauf, Verschlüsse und Säume dabei auszulassen, um sie schön und trocken zu erhalten. Entfernen Sie alle überreste.

    Rubber Girl tiefgeschnittenes Mini-Kleid aus LatexWaschen Sie Ihr Latexstück zunächst mit einem Sexspielzeugreiniger wie zum Beispiel dem Lovehoney Fresh Sexspielzeugreiniger. Achten Sie darauf, dass alle Schmutz- oder Glanzreste entfernt sind. Silikonpolitur kann besonders hartnäckig sein. Um sie zu entfernen, können Sie etwas Seife verwenden. Prüfen Sie die Inhaltsstoffe Ihrer Seife, um sicherzustellen, dass sie weder Alkohol noch Erdöl oder andere öle enthält, da diese das Latexmaterial schädigen können.

    Sobald Sie den Schmutz und die Politur entfernt haben, spülen Sie das Stück gründlich mit klarem Wasser ab. Trocknen Sie es dann von außen und von innen mit einem sauberen Handtuch.

    Sobald der Latex komplett trocken ist, verteilen Sie etwas Stärkemehl oder Pflegepuder auf dem Kleidungsstück. Das schützt das Latexmaterial vor Feuchtigkeit in der Luft.

    Ihr Latexstück ist nun komplett trocken, doch es geht noch weiter. Sie müssen nun Ihr Kleidungsstück angemessen aufbewahren, um es zu schützen.

    Wickeln Sie es dazu zuerst in säurefreies Seidenpapier ein. Dadurch wird es ebenfalls vor Feuchtigkeit in der Luft geschützt.

    Geben Sie das Kleidungsstück nun in einen Plastikbeutel um das Material vor Sonnenlicht zu schützen. Verstauen Sie es dann an einem kühlen, dunklen Ort und beim nächsten Benutzen wird Ihr Latexkleidungsstück in einwandfreiem Zustand sein.


    Noch Fragen?

    Wenden Sie sich an unseren Kundenservice, unsere Mitarbeiter werden Ihre Fragen gern beantworten. Sie können zu jeder Zeit eine E-Mail senden oder montags bis samstags von 9 bis 17 Uhr einen erfahrenen Berater telefonisch oder per Live-Chat kontaktieren.

    Lovehoney Kundenservice kontaktieren