• So verwenden Sie eine Penispumpe

    Eine Penispumpe bietet nicht nur ein intensives persönliches Lusterlebnis, sondern kann einen Mann auch ideal auf Liebesspiele zu zweit vorbereiten und mit der Zeit auch Länge und Umfang seines besten Stücks vergrößern! Penispumpen schaffen ein Vakuum über dem Glied, um die Blutzirkulation anzuregen. Mit der erhöhten Blutzirkulation zum Penis erweitert sich das erigierte Gewebe und verhilft Ihnen so zu einer stärkeren Erektion.

    Das Gewebe in Ihrem Glied reagiert auf regelmäßiges Pumpen. Die Größe und Stärke Ihrer Erektion hängt also davon ab, wie viel Zeit Sie mit Ihrer Pumpe verbringen. Pumpen Sie ein- oder zweimal pro Woche und in 2 bis 3 Monaten können Sie eine Vergrößerung Ihres schlaffen Glieds von bis zu 30 Prozent feststellen!


    Verwendung einer Penispumpe

    1. Beginnen Sie mit einem vollständig oder teilweise erigierten Glied. Falls Sie eine Bathmate Wasserpumpe verwenden, beginnen Sie, wenn Ihr Glied noch schlaff ist.

    2. Tragen Sie Gleitmittel auf die Pumpenöffnung und auf Ihr Glied auf, sodass es problemlos hineingleiten kann.

    3. Führen Sie den Penisschaft in den Zylinder, bis die Basis der Pumpe sich fest und luftdicht gegen Ihren Körper drückt.

    4. Halten Sie einen Finger über das Ablassventil oder stellen Sie die Pumpe so ein, dass sie nur Luft in den Zylinder lässt, indem Sie das Ventil im Uhrzeigersinn drehen.

    5. Beginnen Sie damit, die Pumpe langsam zu drücken und loszulassen. Lassen Sie sich dabei Zeit, um sich an das Gefühl und den Druck zu gewöhnen.

    6. Fahren Sie mit dem Pumpen fort, bis Ihr Glied vollständig erigiert ist.

    7. Legen Sie eine Pause ein und prüfen Sie Ihr Glied - falls Ihnen eine ungewöhnliche Färbung oder angeschwollene Venen auffallen, hören Sie mit dem Pumpen auf. Wenn alles in Ordnung ist, pumpen Sie weiter.

    8. Sobald Sie eine gute Länge erreicht haben, oder das Gefühl haben, dass Sie den Druck vollständig ausgeschöpft haben, öffnen Sie das Ablassventil oder drehen Sie es entgegen dem Uhrzeigersinn, sodass Luft entweichen und Ihr aufgepumpter Penis problemlos aus dem Zylinder gleiten kann!

    Sobald Ihr Glied den Zylinder verlässt, nähert es sich nach und nach wieder seiner normalen Größe an. Um die gewonnene Länge und den Umfang zu erhalten, streifen Sie einen Penisring über, bevor Sie mit dem Pumpen beginnen.

    Einige Sicherheitspunkte, die Sie beachten sollten:

    Falls sich das Pumpen unangenehm anfühlt, oder Sie Schmerzen verspüren, hören Sie SOFORT auf! Sie werden anfangs ein ungewohntes Gefühl feststellen, das aber keinesfalls weh tun sollte.

    Wir empfehlen, die Penispumpe nicht länger als 20 Minuten anzuwenden, um Schäden an den Blutgefäßen in Ihrem Penis zu vermeiden. Es ist jedoch vollkommen in Ordnung, die Pumpe häufig zu verwenden, solange Sie Pausen einlegen.

    Benötigen Sie weitere Hilfe?

    Wenden Sie sich an unseren Kundenservice, unsere Mitarbeiter werden Sie bei der Auswahl der perfekten Pumpe gern beraten. Sie können zu jeder Zeit eine E-Mail senden oder montags bis samstags von 9 bis 17 Uhr einen erfahrenen Berater telefonisch oder per Live-Chat kontaktieren.

    Lovehoney Kundenservice kontaktieren