• Mit Sex Toys auf Reisen: Tipps und Tricks

    Mit Sex Toys auf ReisenKennen Sie das auch? Sie sind ganz entspannt auf dem Weg zu Ihrem Urlaubsziel, kommen an, stellen Ihre Koffer ab und ein lautes Brummen kommt aus Ihrem Gepäck? Peinliches Schweigen, Gemurmel von elektrischer Zahnbürste, peinlich berührtes Lachen.

    Oder Sie sind am Flughafen, heben Ihren Koffer mit einem Ruck vom Gepäckband und vor aller öffentlichkeit liegt der gesamte Inhalt in der Halle verteilt. Oh je.

    Zum Glück gibt es Möglichkeiten, das Schlimmste zu vermeiden und Peinlichkeiten abzuwenden. (Oder man lacht einfach darüber, was natürlich immer eine gute Lösung ist.)


    Mit diesen Reisetipps bekommen Sie Ihr Sexspielzeug ohne Probleme durch den Urlaub:

    • - Entfernen Sie alle Batterien, damit Ihre Sex Toys sich nicht ungewollt anschalten. Wer will schon eine kontrollierte Sprengung seines Gepäcks durch das Bombenentschärfungsteam am Flughafen?

    • - Verpacken Sie Ihr Spielzeug in hübschen Säckchen, oder unscheinbaren Beuteln und Schachteln. Die Lovehoney Spielzeugkoffer sind ideal dazu geeignet. So wird es nicht peinlich, sollten Sie Ihren Koffer öffnen müssen.

    • - Lassen Sie, wenn nötig, das Ausgefallenste zu Hause und wählen Sie statt dessen unauffällige Sex Toys, wie zum Beispiel den FORM 2 aufladbaren Luxus-Vibrator von Jimmyjane.


    Unscheinbare Freudenbringer



    Kommentar hinzufügen
    1. Ja, bitte! Schicken Sie mir eine E-Mail, wenn nach mir weitere Kommentare gepostet werden
    2. Wir müssen Ihnen eine Frage stellen, um sicherzugehen, dass Sie eine Person sind, da bösartige Spamcomputer weiterhin unser Formular missbrauchen!