• So reinigen Sie Ihre Dessous

    Dessous müssen vorsichtig gelagert, gewaschen und getrocknet werden, um in einwandfreiem Zustand zu bleiben. Egal ob sie aus Spitze, Seide oder hochwertiger Baumwolle sind, Sie werden sehen, dass Ihre sexy Dessous länger schön bleiben, wenn Sie vorsichtig mit ihnen umgehen.

    Hier bei Lovehoney möchten wir sicher gehen, dass Sie das Beste aus Ihren Dessous machen und lange an ihnen Freude haben. Wir haben für Sie diesen Ratgeber zusammengestellt, damit Ihre Dessous so schön bleiben, wie beim ersten Tragen.


    So reinigen Sie Ihre Dessous

    Wenn Sie Ihre Dessous getragen haben, möchten Sie natürlich, dass sie sauber und bereit fürs nächste Tragen sind. Als Erstes sollten Sie die Pflegehinweise lesen, die normalerweise auf einem Etikett an einer Naht zu finden sind. Lesen Sie sich die Hinweise immer vor dem Waschen genau durch! Wir haben für Sie eine Liste mit Tipps erstellt, die Ihnen helfen wird. Achten Sie aber immer in erster Linie auf die Hinweise des Herstellers.

    In die Waschmaschine oder nicht?

    Viele sind sich nicht sicher, ob sie ihre Dessous in der Waschmaschine waschen sollen. Ganz allgemein empfehlen wir, dass Sie Ihre Dessous per Hand waschen, damit sie länger in gutem Zustand bleiben. Es kommt jedoch darauf an, um was für ein Material es sich handelt. Daher ist es wichtig, sich die Pflegehinweise durchzulesen. Bustiers, Korsette und Mieder sollten immer per Hand gewaschen werden.

    Wenn Sie sich dazu entscheiden, Ihre Dessous in der Waschmaschine zu waschen, haben wir für Sie hier ein paar Tipps, mit denen Sie Schäden vermeiden können:

    Lovehoney Spoil Me seidiges Babydoll-Set in Pflaume- Es klingt offensichtlich, aber es ist wichtig, Farben zu trennen und daher weiße und bunte Kleidungsstücke separat zu waschen. Sie möchten sicher nicht, dass Ihr weißes Unterkleid als rosa Unterkleid aus der Maschine kommt!

    - Inspizieren Sie die Einstellungsmöglichkeiten Ihrer Waschmaschine. Am besten stellen Sie den Woll- oder Schonwaschgang bei niedriger Temperatur ein. Je höher die Temperatur, desto wahrscheinlicher ist es, dass die Wäsche schrumpft oder auf andere Stücke abfärbt - bleiben Sie lieber bei 30 Grad.

    - Waschen Sie Ihre feine Wäsche nur mit ähnlich feinen Wäschestücken. Lassen Sie die Jeans lieber draußen!

    - BHs, die in der Maschine gewaschen werden können, sollten eingehakt werden, damit die Haken sich nicht verfangen und der BH sich nicht zu sehr verwickelt.

    - Legen Sie Ihre Unterwäsche vor dem Waschen in ein Waschnetz oder in einen Kissenbezug. Ohne Schutz können sich die Bügel Ihres BHs durch den Stoff bohren und sowohl Ihre Wäsche als auch Ihre Waschmaschine beschädigen.


    So waschen Sie Dessous per Hand

    Falls Ihre Dessous mit dem Hinweis ,Handwäsche‘ kommen: Keine Panik! Es bedarf etwas mehr Arbeit, aber auf lange Sicht hin ist Handwäsche besser für Ihre Höschen. Hier ein paar Tipps für leichte Handwäsche:

    Lovehoney Netz-Bodystocking ouvert mit überkreuzten Bändern- Beginnen Sie mit einem Waschbecken mit kaltem oder warmem (nicht heißem!) Wasser und geben Sie etwas Waschmittel hinein. Baby-Shampoo ist eine günstige Alternative.

    - Weichen Sie Ihre Dessous 10 Minuten lang ein bevor Sie die unreinen Stellen durch vorsichtiges Reiben reinigen. Waschen Sie das Wäschestück anschließend unter laufendem Wasser aus, bis das Wasser klar ist.

    - Spitze sollte etwas anders als die meisten Stoffe behandelt werden. Vor der Handwäsche sollten Sie sich die Zeit nehmen, verschmutzte Stellen vorzubehandeln. Sie können dazu einen Fleckenentferner verwenden, aber denken Sie daran zu überprüfen, ob er für Spitze geeignet ist.

    - Füllen Sie anschließend das Waschbecken mit Wasser, geben Sie etwas Feinwaschmittel oder milde Seife hinzu und bewegen Sie das Kleidungsstück mit den Händen vorsichtig im Wasser.

    - Nach dem Waschen können Sie das Becken mit kaltem Wasser füllen, um Seifenreste aus dem Kleidungsstück auszuwaschen.


    So trocknen Sie Dessous

    - Legen Sie Ihre Dessous nie, nie, nie in den Trockner! Die Wärme zerstört vor allem elastischeres Material wie Lycra und Elasthan und verkürzt dadurch drastisch die Lebensdauer Ihrer neuen Unterwäsche. Falls Sie Ihre Feinwäsche aus Versehen in den Trockner gelegt haben, werden Sie bemerken, dass die Spitze nicht mehr so schön ist wie zu Anfang.

    - Wringen Sie Ihre Dessous niemals aus! Das Auswringen, auch per Hand, zerknittert das Material und es ist schwierig, diese Falten wieder herauszubekommen. Es ist besser, das Wasser durch leichten Druck oder zwischen zwei trockenen Handtüchern auszupressen.

    - Die beste Art, Dessous zu trocknen ist es, sie über eine Wäscheleine zu hängen. Sie können Ihre Dessous auch auf einem Wäscheständer ausbreiten und an einem gut belüfteten Platz trocknen lassen. Geben Sie Acht: Wäscheklammern hinterlassen oft Spuren auf feiner Wäsche. Vermeiden Sie Wäscheklammern, wenn möglich.

    - Trocknen Sie Ihre Dessous nicht in direktem Sonnenlicht, da dadurch Farben mit der Zeit verblassen können.

    - Wenn Sie wenig Zeit haben und Ihren BH schneller trocknen wollen, probieren Sie eine Salatschleuder! Sie ist schnell, effizient und wird im Gegensatz zu üblichen Trocknern keinen Schaden anrichten.


    Noch Fragen?

    Wenden Sie sich einfach an unseren Kundenservice, unsere Mitarbeiter werden Sie bei der Auswahl des richtigen Produkts gern beraten. Sie können zu jeder Zeit eine E-Mail senden oder montags bis samstags von 9 bis 17 Uhr einen erfahrenen Berater telefonisch oder per Live-Chat kontaktieren.

    Lovehoney Kundenservice kontaktieren

    Kommentar hinzufügen
    1. Ja, bitte! Schicken Sie mir eine E-Mail, wenn nach mir weitere Kommentare gepostet werden
    2. Wir müssen Ihnen eine Frage stellen, um sicherzugehen, dass Sie eine Person sind, da bösartige Spamcomputer weiterhin unser Formular missbrauchen!