• Probleme mit Bodys? Wir können helfen.

    Lovehoney Captivate Me Wet Look & Spitze Bodysuit mit Bügeln

    Bodys waren in den 1980er und 1990ern unheimlich in und erleben gerade ein Revival.

    Fashionblogger tragen Sie zu Shorts, Promis zeigen Sie auf dem roten Teppich und jede Menge Shops haben sie wieder in den Regalen.

    Obwohl die Modewelt Bodys als Oberbekleidung liebt, trauen sich viele von uns nicht, sie als sexy Dessous zu tragen.

    Wenn man sieht, wie viele herrlich verführerischen Bodys es gibt, ist das sehr erstaunlich!

    Wir haben unsere Kunden gefragt, warum dies so ist und manche Antworten waren sehr überraschend.

    Lies weiter, um herauszufinden, was die Unterschiede zwischen den Designs sind. Außerdem geben wir dir Tipps, wie du den perfekten Body für deinen Body findest.


    So unterscheidest du zwischen verschiedenen Bodys

    Es gibt eine ganze Reihe von Bezeichnungen für Einteiler, die im Wesentlichen sehr ähnlich sind. Wenn du diese Bezeichnungen kennst, wird es leichter, den idealen Einteiler für deinen gewünschten Look zu finden. Außerdem wird es einfacher, etwas zu finden, das dir noch dazu super steht.

    Bodysuits sind meistens hauteng und bedecken nur den Oberkörper (und manchmal auch die Arme).

    Teddy-Bodys sind im Wesentlichen das gleiche wie Bodysuits, was Schnitt und Form angeht. Die Bezeichnung wird allerdings eher für freizügigere, verführerische Modelle fürs Schlafzimmer verwendet.

    Playsuits sind weiter geschnitten und haben eingearbeitete Shorts, sodass diese Einteiler hauptsächlich als Oberbekleidung oder als Nachtwäsche getragen werden.

    Catsuits und Bodystockings bedecken den ganzen Körper von den Schultern bis zu den Knöcheln. Catsuits zeichnen sich durch die eingearbeiteten Leggings aus, während Bodystockings aus Oberteil, eingearbeiteten Strapsen und Strümpfen bestehen.

    Nun weißt du also, wonach du suchen musst, aber wie findest du nun deinen passenden Stil?


    "Mein Oberkörper ist zu lang und Bodys passen mir nicht richtig."

    Seven til Midnight Kiss of Envy transparenter roter Spitzenbody

    Dies ist einer der Hauptgründe gegen den Kauf eines Einteilers. Du bist besonders groß oder deine Proportionen sind etwas anders und du denkst, dass das Risiko zu groß ist, einen unpassenden Body zu kaufen.

    Es gibt allerdings Designs, die für lange Oberkörper ideal sind: Suche nach Bodys mit Neckholder, da diese leicht einstellbar sind und sich der Body somit verlängern lässt. Der Seven til Midnight Kiss of Envy transparenter schwarzer Spitzenbody, zum Beispiel, ist hier eine gute Wahl.

    Wenn Neckholder nicht so dein Fall sind, dann sind Bodys mit verstellbaren Trägern eine gute Alternative und sind noch dazu bequem.

    Die schlanken Spaghettiträger des Kiss Me Ouvert-String-Bodysuits im Wet-Look mit Spitze lassen sich mit Hilfe der Regler einfach verstellen, damit du deine perfekte Passform findest.


    "Ich trage Größe X bei Oberteilen und Größe Y bei Hosen und Röcken. Ich weiß nicht, welche Größe ich wählen soll."

    Anais Judy Spitzenbody mit G-String und Augenbinde

    Wenn du unterschiedliche Größen trägst, kann es schwierig sein, sich für nur eine Größe zu entscheiden.

    In diesem Fall sind Teddy-Bodys in Einheitsgröße die perfekte Wahl.

    Diese Einteiler wurden entworfen, um 3 oder 4 verschiedenen Größen zugleich zu passen, bestehen oft aus dehnbarem Material, das sich sanft an deine Rundungen anschmiegt oder lassen sich schnüren, damit du die Passform selbst bestimmen kannst.

    Manche zeichnen sich durch Aussparungen an Taille und anderen Stellen aus, wodurch das Problem umgangen wird und gleichzeitig noch erotischer wirkt.


    "Ich habe Angst, dass er mir nicht steht."

    Oh La La Cheri lilafarbener Spitzenbody

    Viele Frauen befürchten, dass enganliegende Bodys etwas mehr Speck an Hüften und Bauch zu sehr hervorheben, wodurch sie sich einfach nicht wohlfühlen.

    Ein Bodysuit ist eins der schmeichelhaftesten Dessous, die du tragen kannst, wenn du kurviger veranlagt bist. Spitzenteddies geben Form und bedecken Bauch und Taille (wie hier beim Oh La La Cheri lilafarbener Spitzenbody). Das Muster der Spitze lässt deinen Körper straffer aussehen, was immer ein Vorteil ist, oder?

    Die Vielzahl an Designs lässt dir die Wahl, welche Körperteile du hervorheben und welche du kaschieren möchtest. Möchtest du deinen Busen zeigen? Suche einfach nach offenen Cups. Bist du stolz auf deine schmale Taille? Bodys mit Aussparungen sind da ideal für dich. Der perfekte Bodysuit kann dir dabei helfen, deine Lieblingsstellen zu betonen und dich unwiderstehlich zu fühlen.


    "Man muss ihn vor dem Sex ausziehen."

    Oh La La Cheri Curves Plus Size Spitzenbody ouvert mit offenen Cups

    Wir kennen es alle: Wir haben uns mit Mühe das perfekte Dessous ausgesucht, um unseren Partner wild zu machen und schon müssen wir es wieder ausziehen, wenn es zur Sache geht. Daher ist ein Body mit freiem Schritt die beste Lösung.

    Dieses Ouvert-Dessous gibt Zugriff auf deine intimen Stellen, ohne dass dein Lover sich mit Bändern, Schnallen oder Reißverschlüssen herumplagen muss. Ob diskret oder besonders gewagt, die Auswahl an Ouvert-Dessous ist groß!

    Als Alternative zu Dessous mit offenem Schritt gibt es Bodys mit Druckknöpfen im Schritt. Es ist dir überlassen, wann du deinem Lover Zugriff gewährst und dieses Design ist noch dazu im Alltag sehr praktisch.


    Der richtige Body für deine Figur

    Wenn du dich für die Welt der Einteiler entschieden hast, dann seh dir unsere Auswahl an verlockenden Bodys an - egal welche Figur du hast.

    Kommentar hinzufügen
    1. Ja, bitte! Schicken Sie mir eine E-Mail, wenn nach mir weitere Kommentare gepostet werden
    2. Wir müssen Ihnen eine Frage stellen, um sicherzugehen, dass Sie eine Person sind, da bösartige Spamcomputer weiterhin unser Formular missbrauchen!