• Hygge: 10 Wege, die Kälte zu besiegen

    Hygge: 10 Wege, die Kälte zu besiegenHygge erobert die Welt.

    Die dänische Lebensart, in der es vor allem darum geht, die kleinen Freuden des Lebens zu genießen und Geborgenheit, Intimität und Vertrautheit zu einem unabdingbaren Teil des Alltags zu machen, greift vor allem in diesen kalten Tagen auch bei uns um sich.

    Jede Wohnung sollte eine kuschelige Ecke mit Kissen, Decken und einem bequemen Sofa haben. Warmes Kerzenlicht ist ein Muss, genauso wie dicke gestrickte Socken und flauschige Pullover. Dazu noch eine Tasse Tee und schon sieht die Welt nicht mehr ganz so trüb aus.

    Damit mich diese graue Jahreszeit nicht niedermacht, habe ich dieses Jahr vor, mich nur mit schönen Dingen zu beschäftigen, die mich glücklich machen und mir die langen Abende versüßen sollen. Tschüß, Winterdepression - hallo Hygge!

    Tun wir uns also was Gutes mit diesen 10 Tipps zum Besiegen der Kälte!



    1. Mach dich auf die Suche nach deinem zukünftigen Lieblingstee

    Was ist besser, als sich in den Lieblingssessel zu kuscheln und genüsslich einen heißen Tee zu schlürfen? Jetzt ist die beste Zeit, sich durch jede Menge Teesorten zu trinken und einen neuen Lieblingstee zu finden. Ab in den Teeladen und probieren, probieren, probieren!

    Gute Fachgeschäfte haben Proben und schenken Tee aus. So lässt sich gut und gerne eine angenehme halbe Stunde verbringen. Und bist du erst einmal fündig geworden, erwarten dich viele gemütliche Stunden zuhause, allein oder mit Freunden, die mit Tee begossen werden möchten.

    2. Experimentiere in der Küche

    Essen, Trinken und Hygge gehen Hand in Hand. Für Getränke wurde bereits gesorgt, also widme dich nun neuen und alten Gerichten, die du gerne magst. Wärmende und oft auch deftige Speisen wie Eintöpfe eignen sich ideal dazu, die Kälte aus den Knochen zu verbannen, aber alles, was die Seele wärmt, ist perfekt. Noch besser wird es, wenn du deinen Partner mit zum Kochen einlädst.

    Ein hyggeligt Zuhause darf aber auch nicht ohne frische Backwaren sein. Bist du leidenschaftlicher Bäcker? Perfekt! Schmeiss den Ofen an, back was das Zeug hält und ignoriere die Kalorien. Schließlich sollst du dich wohlfühlen und jeden Moment genießen. Darf ich schon mal einen Käsekuchen anmelden? Danke.

    3. Mach’s dir gemütlich

    Bau dir eine Höhle aus Kissen und Decken und versteck dich einfach, wenn dir alles zuviel wird. Kuschel dich in deine Fleecejacke oder die Bettdecke und lass die Welt sich da draußen um sich selbst kümmern. Wenn du nicht allein sein magst, lade deinen Lover einfach mit in deine kuschelige Höhle ein.

    Keine Lust auf Höhlen? Ein bequemes Sofa mit vielen Kissen und Decken tut es auch. Hauptsache, es ist gut zum Faulenzen und hält dich warm. Wenn auch noch Platz für den Partner ist, noch besser! Und wer weiß, wohin ein bisschen Kuscheln noch führen könnte…

    4. Zieh dich warm an

    Dicke Socken, Fleece, warmer Schlafanzug, flauschiger Einteiler, Morgenmantel - alles, was warm hält, kuschelig ist oder in dem du dich wohl fühlst, ist erlaubt. Es spricht auch nichts gegen ein sexy Dessous darunter, wenn du auf einen sexy Abend hoffst und deinen Schatz überraschen willst. Spitze und Satin unter Wolle sind meiner Meinung nach besonders sexy und unerwartet.

    Wer es sich jetzt noch vor dem Kamin gemütlich machen kann, den beneide ich sehr!

    5. Zünde Kerze an

    Ob Kamin oder nicht, Kerzen sind eine günstige Art, warmes Licht und eine romantische Atmosphäre in die eigenen vier Wände zu bringen. Bei der großen Auswahl an Kerzen in jeder Form und Farbe, mit oder ohne Aroma lässt sich immer etwas Geeignetes finden.

    Wer eine unserer Massagekerzen zur Hand hat, kann sich dabei sogar darauf freuen, sich vom Partner verwöhnen zu lassen. Sei großzügig und tu deinem Lover auch etwas Gutes, versprochen? Intime Momente zu teilen ist ein wesentlicher Bestandteile von Hygge.

    6. Gönn dir Blubberblasen

    Wenn einem die Kälte in die Knochen geht und einfach nicht verschwinden will, ist ein heißes Bad genau das Richtige. Hast du einen besonderen Badezusatz, den du für eine besondere Gelegenheit aufgehoben hast? Jetzt ist es Zeit, ihn endlich zu genießen.

    Pflegendes Badeöl, wohlige Schaumbäder, zischende Badebomben oder duftende Badesalze sorgen für tiefe Entspannung. Wer es etwas aufregender mag, kann natürlich den Partner mit in die Wanne einladen. Oh la la!

    7. Strick dich warm

    Als Lovehoneys hauseigene Strickphomanin sage ich ganz klar: Jetzt geht’s ans Stricken! Diese Jahreszeit ist ideal, um Decken und Pullis zu stricken, die einem beim Stricken auch schön den Schoß warm halten.

    Wenn ihr aber keine Lust auf den Kampf mit Wolle und Nadeln habt, dann gibt es noch jede Menge andere Dinge, mit denen Ihr eure Zeit gut gestalten könnt. Wie wäre es mit Häkeln, Decoupage, Nähen oder Basteln? Wer bei der Kälte nicht raus will, findet sicher etwas Passendes. Dadurch vergeht die Zeit schneller und am Ende habt ihr auch noch etwas geschaffen, das danach (hoffentlich!) auch noch nützlich sein wird.

    Geheimtipp: Für Paare, die sich nicht zu ernst nehmen, haben wir sehr erwachsene Bastel-Sets.

    8. Gestalte dein Zuhause

    Das Schöne an Herbst und Winter ist, dass es wieder jede Menge Deko gibt, um die Wohnung zu schmücken. Kürbisse, Eicheln, Kränze, verfärbte Blätter, Kastanien, Nüsse, Kerzen und und und…

    Auch wenn du nur wenig Platz hast, lohnt es sich, ein kleines Eckchen zu suchen, dass du mit Deko deiner Wahl füllen kannst. Dekorieren hat etwas Meditatives an sich und steht ganz im Zeichen von Hygge. Genieße es, dein Zuhause zu verschönern und wechsel die Deko, wenn dir danach ist. Schon die kleinste Veränderung kann Wunder bewirken.

    9. Werde zum Spielkind

    Hygge ist auch Geselligkeit. Also, hockt nicht nur allein zuhause herum, sondern trefft euch zu einem Spieleabend mit Freunden. Auf diese Weise vertreibt ihr nicht nur die Zeit, sondern ihr erhaltet somit eure Freundschaften und kommt euch näher.

    Holt die Brettspiele vom Dachboden runter und verbringt ein paar lustige Stunden zusammen. Entstaubt Klassiker wie ‘Mensch ärgere dich nicht’ oder macht euch an modernere Spiele und würfelt, taktiert oder zockt, was das Zeug hält! Nichts geht über einen gemütlichen Abend mit Freunden.

    Für intimere Stunden haben wir ein ganz besonderes Brettspiel und Kartenspiele (auch für Bondage-Fans).

    10. Ab in den Süden

    Und wenn all diese Tipps nicht helfen und dich der Winterblues überkommt, entfliehe dem Grau und gönne dir die Sonne! Mach’s wie die Vögel und begebe dich in den Süden.

    Es muss aber nicht immer in die Ferne gehen, vor allem, wenn es das Budget nicht zulässt. Ein kurzer Urlaub in der Umgebung kann schon einen großen Unterschied machen. Hier findest du Ideen für Wochenendausflüge mit dem Partner - macht einfach, was euch gut tut, nehmt euch frei und entflieht dem Alltag. Schon wird der trübe Winter etwas kürzer.


    Na, bist du nun bereit, Hygge zu einem Teil deines Lebens zu machen? Ich tu es ganz sicher!


    Diese Themen könnten dich auch interessieren:

    Brauchst du Hilfe bei der Suche nach passenden Produkten?

    Wende dich an unseren Kundenservice, unsere Mitarbeiter werden dich gern beraten. Du kannst zu jeder Zeit eine E-Mail senden oder montags bis samstags von 9 bis 17 Uhr einen erfahrenen Berater telefonisch oder per Live-Chat kontaktieren.

    Kommentar hinzufügen
    1. Ja, bitte! Schicken Sie mir eine E-Mail, wenn nach mir weitere Kommentare gepostet werden
    2. Wir müssen Ihnen eine Frage stellen, um sicherzugehen, dass Sie eine Person sind, da bösartige Spamcomputer weiterhin unser Formular missbrauchen!