• Wait! We think you’re in the US - Lovehoney.com is a better site for you.
    Shop there and get 10% off!
    United States Flag
    Go to Lovehoney.com
  1. Auflösung des Gewinnspiels zum 1. April

    Lovehoney Gewinnspielauflösung 1. AprilHerzlichen Glückwunsch an die Gewinnerin des Gewinnspiels zum 1. April! Sie hat die richtige Antwort zwar nicht gefunden, aber sie ist trotzdem ein Glückspilz!

    Ja, wir haben euch belogen:

    Wir bei Lovehoney haben leider keine jährlich stattfindende Sextoy-Olympiade mit Vibratorweitwurf, Dildolauf und Sackhüpfen.

    Diese gab es nur einmal als Gag während einer Sommerparty und selbst heute wird noch davon gesprochen. Sexspielzeug sorgt eben immer für Spaß - selbst außerhalb des Schlafzimmers!

    Da viele von euch sich aber nicht sicher waren, was wahr und was gelogen war, verrate ich euch heute mehr zu den restlichen 9 Lovehoney-Fakten.

    Los geht’s: Werft einen kleinen Blick hinter die Kulissen unseres verrückten Büros!



    1. Lovehoneys Gründer konnten sich anfangs nicht entscheiden, was für einen Onlineversand Sie gründen wollten. Zur Wahl standen Kreuzstichzubehör und Sexspielzeug.

    Wahr: Neal Slateford und Richard Longhurst wussten zu Anfang nur, dass Sie einen Onlineversandhandel gründen wollten. In der engeren Auswahl standen am Ende tatsächlich Kreuzstichzubehör und Sexspielzeug. Unterschiedlicher könnten diese Bereiche nicht sein! Schließlich schien die Nachfrage nach Sextoys größer zu sein, also gründeten die beiden Lovehoney - und der Rest ist Geschichte.

    2. Einmal im Monat dürfen sich Mitarbeiter durch Kartons voller Produkte wühlen und mitnehmen, was sie wollen.

    Wahr: Das ist der Tag, auf den wir uns alle am meisten freuen! Einmal im Monat kann jeder Mitarbeiten nach seiner Schicht zum Lager, wo Container mit Sextoys, Dessous und Accessoires bereitgestellt werden, die wir nicht mehr verkaufen. Darunter sind zum größten Teil Artikel, die für Produktfotos und -videos verwendet wurden und daher nicht wieder ins Lager gehen können. Wie ihr euch denken könnt, haben einige von uns inzwischen eine ganz schöne Sammlung angelegt und könnten fast schon selbst einen Sextoyhandel starten. Das Tolle dabei ist, dass man auf diese Weise auch mal Dinge probieren kann, die man sich sonst nie kaufen würde.

    3. Alle Lovehoney Partys sind Mottopartys.

    Wahr: Wir lieben Mottopartys! Unsere Truppe ist sehr kreativ und lässt es sich nicht nehmen, zweimal im Jahr Kostümparties steigen zu lassen. Im Moment werden bereits Pläne für unsere Sommerparty geschmiedet, aber es ist noch alles geheim, sodass außer den Chefs noch niemand weiß, was uns erwartet.

    4. Neulingen ist es in den ersten Wochen zu peinlich, im Büro Bananen zu essen.

    Wahr: Verständlich, oder? Schließlich sind wir den ganzen Tag lang von Dildos, Vibratoren und mehr umgeben. Bananen sind als Snack sehr beliebt, aber jeder neue Lovehoney-Mitarbeiter zögert beim Verzehr. Meine neueste Kollegin vertraute mir vor kurzem an, dass sie ihre Banane im Auto gegessen hatte, weil es ihr zu peinlich war, sie vor uns allen am Schreibtisch zu essen. Am nächsten Tag brachte ich eine riesige Karotte mit, damit Sie sich dabei nicht so allein fühlt. Seitdem sind Bananen kein Problem mehr für sie.

    5. Jeden Sommer veranstaltet Lovehoney eine Sextoy-Olympiade: Vibratorweitwurf, Dildolauf und Sackhüpfen.

    Falsch: Dies war nur einmal der Fall. Applaus für alle, die es erraten haben!

    6. Die Lovehoney Mitarbeiter nennen sich die “Sexual Happiness People”.

    Wahr: Das stimmt. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, euch ein noch besseres Sexleben zu ermöglichen und ihr sollt dabei jede Menge Spaß haben. Wer mit seinem Sexleben glücklich ist, wird auch in anderen Bereichen entspannter und optimistischer sein, finden wir. Daher nehmen wir unseren Job als Sexual Happiness People sehr ernst und sind stolz darauf, ein Teil der Lovehoney-Familie zu sein.

    7. 20% der Redaktion sind VeganerInnen.

    Wahr: Bis vor kurzem gab es in der Redaktion zwar mehrere Vegetarier, aber nur eine Veganerin. Das hat sich inzwischen geändert und ganze 20% haben sich völlig von Tierprodukten abgewandt. Es gibt hier definitiv einen Trend zur bewussteren, gesunderen Ernährung aus ethischen Gründen.

    8. Das deutsch-französisch-spanische Team hat immer die besten Snacks.

    Wahr: Unsere Redaktion besteht aus Briten, Deutschen, Franzosen und Spaniern. Unser deutsch-französisch-spanisches Kontingent ist zwar das kleinste, hat aber mit Abstand die besseren Snacks und die größte Anzahl an Gourmands. Wenn wir uns nicht gerade über Sextoys unterhalten, geht es ums Essen: Welche neuen Restaurants wurden entdeckt? Welche Rezepte wurden am Wochenende ausprobiert? Und was gibt’s heute eigentlich zu Mittag? Das sind die beliebtesten Themen. Zwischendurch wird voneinander gekostet und alle halbe Stunde (gefühlt) wird einem etwas Leckeres für zwischendurch angeboten. So kann es gerne bleiben!

    9. Selbst wenn ihr ein Produkt schon benutzt habt, könnt ihr es innerhalb eines Jahres zurückgeben.

    Wahr: Falls ihr es noch nicht wusstet: Überraschung! Ja, es ist wahr. Ihr habt ein Jahr lang Zeit, ein Produkt zurückzugeben, selbst wenn ihr es bereits benutzt habt. Wir wollen nämlich nicht, dass ihr am Ende ein Dessous, Sextoy oder anderes Produkt habt, mit dem ihr unglücklich seid. Wenn ihr also bei Lovehoney einkauft, braucht ihr euch keine Sorgen zu machen. Wenn etwas nicht passt oder einfach nichts für euch ist, schickt es einfach wieder zurück und ihr erhaltet euer Geld zurück. Das nächste Mal ist bestimmt etwas Passendes für euch dabei. Unser Kundenservice berät euch auch gerne vor dem Kauf.

    10. Lovehoneys wöchentlicher Fromage Freitag war nur von kurzer Dauer, weil der ganze Käse die Bude ausstank.

    Wahr: Das war eine leckere Idee unseres Grafik-Design-Teams, die zwar gut anfing, sich aber nicht durchsetzte. Die Käseauswahl war enorm, es gab Cracker und Brot, aber das Aroma war dann doch etwas zu stark für die meisten und der Kühlschrank quoll die nächsten Tage vor Käseresten über. Außerdem gab es so viele Reste, dass am Ende keiner mehr Käse sehen wollte. Das war es dann leider für den Fromage Freitag.


    Diese Themen könnten dich auch interessieren:

    Brauchst du Hilfe bei der Suche nach passenden Produkten?

    Wende dich an unseren Kundenservice, unsere Mitarbeiter werden dich gern beraten. Du kannst zu jeder Zeit eine E-Mail senden oder montags bis samstags von 9 bis 17 Uhr einen erfahrenen Berater telefonisch oder per Live-Chat kontaktieren.

    Kommentar hinzufügen
    1. Ja, bitte! Schicken Sie mir eine E-Mail, wenn nach mir weitere Kommentare gepostet werden
    2. Wir müssen Ihnen eine Frage stellen, um sicherzugehen, dass Sie eine Person sind, da bösartige Spamcomputer weiterhin unser Formular missbrauchen!