4 Stellungen für die du kein Bett brauchst

von Audrey Andrews

am 8 Dez 2021

Sicher, Betten sind bequem, aber ab und zu müssen wir unsere Komfortzone auch mal verlassen.

Wir haben schon seit Anbeginn der Menschheit Sex, also ist klar, dass das moderne Bett keine Voraussetzung für erotischen Spaß ist.

Schau dir unsere Vorschläge für die besten Sexstellungen an, für die du garantiert kein Bett brauchst.

1. Auf dem Boden

Gönn deinen Bettfedern eine Pause und schwing dich auf den Boden. Deine Bettdecke oder ein paar Kissen sind alles, was du brauchst, um eine bequeme Grundlage zu schaffen.

Einer der Vorteile von Sex auf dem Boden ist, dass er viel leiser ist als Sex im Bett. Es gibt kein Kopfteil, das gegen die Wand knallt, keine quietschenden Federn oder verhedderte Bettlatten.

Lass den ganzen Lärm weg und versuche es in der Hündchenstellung auf dem Boden (natürlich mit gepolsterten Knien!) oder lass die penetrierende Person mit ausgestreckten Beinen an der Wand sitzen, während die zweite Person sich langsam auf den bereitstehenden Penis oder das Toy herablässt.


2. Ab unter die Dusche

Die Dusche ist eine perfekte Alternative zum herkömmlichen Sex im Schlafzimmer, da ihr beide eine Vielzahl von neuen und angenehmen Empfindungen erleben könnt. Eine:n Partner:in an die Duschwand zu drücken, während ihr es macht, kann unglaublich heiß sein, aber wenn es einen großen Höhenunterschied zwischen euch gibt, kann das schwierig oder sogar gefährlich sein.

Denkt daran, dass Penetration nicht alles ist. Gegenseitige Masturbation, während sich das warme Wasser über euch ergießt? Ja, bitte!

Unter der Dusche habt ihr auch die Möglichkeit, einige eurer wasserdichten Toys auszuprobieren. Fingervibratoren oder Bullet-Vibratoren, zum Beispiel, bringen den Sex im Badezimmer auf ein neues Level.


3. Im Stehen

Hey, wenn du eine Wand hast, dann hast du auch eine Sexstellung. Stellungen im Stehen gibt es in so vielen Variationen, dass einem ganz schwindlig wird.

Ein:e Partner:in kann stehen, während der/die andere sich hinkniet und Oralsex praktiziert; ein:e Partner:in kann sich mit dem Rücken an die Wand lehnen und die Beine um ihren Lover schlingen; oder beide können stehen und entweder penetrativen oder nichtpenetrativen Sex haben.


4. Macht Platz auf dem Tisch

Hierfür braucht ihr nicht einmal einen Schreibtisch, sondern eine beliebige flache Unterlage. Der Vorteil, auf einem Tisch oder Schreibtisch übereinander herzufallen, ist, dass Oralsex, Penetration und sogar Sex im Stehen einfacher werden.

Wenn du jemanden auf dem Bett oral befriedigst, musst du dich oft bücken, um auf die gleiche Höhe zu kommen. Wenn du dich auf einen Schreibtisch legst, kann sich dein:e Partner:in einfach über dich stellen und dich mit der Zunge spielend leicht verwöhnen.

Eine feste, flache Oberfläche wie eine Arbeitsplatte kann den Sex im Stehen für die aufrecht stehenden Person angenehmer machen, da das Gewicht der zweiten Person nicht gestützt werden muss.

Wie viele dieser Sexstellungen ohne Bett hast du schon ausprobiert? Sie sind nur durch deine Fantasie begrenzt, also misch deine Sexroutine!


Audrey Andrews ist eine studentische Bloggerin für Lovehoney. In ihrer Freizeit liebt sie es zu basteln, rät aber davon ab, Kondome selbst zu stricken.

Audrey Andrews

Verfasst von Audrey Andrews.

Zuerst veröffentlicht am 8 Dez 2021. Aktualisiert am 8 Dez 2021
Teilen