Meine ersten Erfahrungen mit Analsex

von Guest

am 26 Jul 2022

Das Lovehoney Forum beherbergt eine Fülle von Sex-Tipps und Ratschlägen seiner Mitglieder, und wir freuen uns sehr, einige von ihnen als Gastblogger:in begrüßen zu dürfen. Sie teilen ihr Wissen, ihre Erfahrung und ihre Leidenschaft zu einer Vielzahl von Sex-Themen. Heute begrüßen wir Mint-Monster als Gastbloggerin in unserem Forum, die über ihre Erfahrungen mit dem ersten Analsex spricht.

first-time-anal-sex

Wir haben alle gesehen und gehört, wie toll Analsex sein kann, also ist es nur vernünftig, es zumindest einmal auszuprobieren. Aber wo fängt man an? Wird es wehtun? Werden unsere Arschbacken wie bei Pornostars klatschen? Auch wenn wir heutzutage angenehmen Analspaß haben, ist es nicht von Anfang an so gewesen. In der Hoffnung, anderen zu helfen, werde ich unseren Weg vom grauenhaften zum verdammt guten Analerlebnis schildern.

Wir haben es vor vielen Jahren schon einmal versucht, und es war ein peinlicher und schmerzhafter Fehlschlag. Ich weinte und er fühlte sich furchtbar. Das hat uns sofort abgeschreckt. Es vermittelte mir den Eindruck, dass die Empfänger:innen nur lächelten und es ertrugen. Während er immer noch optimistisch war, es eines Tages noch einmal zu versuchen, war ich eher für ein "Nein danke" zu haben. Trotz meiner Einstellung drehte sich die Welt weiter und die Leute hatten immer noch glückseligen Analsex.

Tief im Inneren war ich interessiert, aber diese schlechte Erfahrung hielt mich zurück. Nach einigen Recherchen und Geschichten von echten Menschen erfuhr ich, dass Analsex nicht wehtun sollte. Was?! Ist das eine Lüge? Oder haben wir es vielleicht nur falsch gemacht? Zum Analsex gehört mehr Vorbereitung, also ist es nicht immer so einfach, aus einer Laune heraus etwas einzuölen und in den Körper zu rammen (was wir im Grunde getan haben). Ups.

BASICS Slimline Butt Plug, Purple, hi-res

Nachdem ich also Jahre später mein "sexuelles Erwachen" hatte, wollte ich wieder von vorne anfangen. Zurück zu den Grundlagen. Mit Hilfe von Sexspielzeug war ich bereits mit meinem Körper und meinen Interessen vertrauter geworden. Ich hatte das Gefühl, dass ich meine Vagina und meinen Kitzler ausreizte, aber andere potenzielle Lustpunkte ausließ. Es war nur fair, dem Analsex eine weitere Chance zu geben.

Ich begann mit einem schlanken, fingergroßen Analplug und reichlich Gleitmittel. Es fühlte sich zwar immer noch etwas seltsam an, aber es war überhaupt nicht schmerzhaft. Ich habe gelernt, dass der Anus daran gewöhnt ist, ein Einbahnsystem zu sein, so dass man ihn im Grunde darauf trainieren muss, wenn es in die andere Richtung geht. Obwohl Plugs hauptsächlich unbeweglich sind, habe ich sie oft gestoßen, um mich mit dem neuen Gefühl vertraut zu machen. Analpornos haben mir auch geholfen, mich in die richtige Stimmung zu bringen, um zu zeigen, dass es lustvoll sein kann. So weit, so gut. Allerdings war ich immer noch zimperlich, was Schmutz und Geruch anging, weshalb ich mir eine Analdusche kaufte.

Lovehoney Anal Douche 225ml, Black, hi-res

Durch das Ausspülen fühlte sich alles viel sauberer an und meine Sorgen verflüchtigten sich langsam. Naja, meistens. Es mag einfach klingen, sich Wasser in den Hintern zu spritzen, aber selbst das erfordert etwas Übung. Bei meiner ersten Benutzung muss das Luft-Wasser-Verhältnis nicht gestimmt haben, denn ich habe mich für etwa 5 Minuten in ein lautes menschliches Furzkissen verwandelt.

Der Trick besteht darin, den Kolben bis zum Anschlag mit Wasser zu füllen, die mit Gleitmittel versehene Düse einzuführen und langsam zu drücken, ohne sie dabei loszulassen, und dann herauszunehmen. Warte, bis du dich bereit fühlst, und drücke alles sanft auf der Toilettenschüssel wieder aus. Abspülen und wiederholen, bis das Wasser klar ist. Danach springe ich unter die Dusche, um blitzsauber zu sein.

Eine andere Sache, die ich auf die harte Tour gelernt habe, ist, dass man es manchmal nicht schafft, sauber zu werden, egal wie oft man spült. Ich habe festgestellt, dass das eher mit... nun ja, dem Kot zusammenhängt. Je fester, desto besser. Alles, was weich ist, wird später einfach nachziehen und könnte in einem unschönen Moment enden. Drei Spülungen waren für mich die beste Menge. Bei mehr würde ich einfach aufgeben und auf einen anderen Tag warten. Du solltest die Analdusche sowieso nicht zu oft benutzen. Kein Ding. Aber wenn eine Spülung gut lief, dann konnte ich mich wirklich wohl fühlen und sorglos experimentieren.

BASICS Triple Butt Plug Training Set, Purple, hi-res

Als ich aus meinem ersten Plug herausgewachsen war, begann ich, eine etwas größere Version nach der anderen zu verwenden. Meine mittelgroßen (aber immer noch kleinen) Plugs kamen mit verzierten Sockeln. Blumen und Edelsteine - ooh, wie schön! Manchmal schickte ich Fotos an meinen Partner und zeigte sie ihm. Zu diesem Zeitpunkt konnte ich mir durchaus vorstellen, mehr Freude an Analspielzeug zu haben. Vor allem, weil sie mein Poloch bezaubernd aussehen lassen konnten! Aber nicht nur das, sondern auch die Verwendung der Plugs in Verbindung mit Sex/Toys war ein willkommenes Vergnügen an sich.

Die Plugs führten alles in meiner Vagina direkt zu meinem G-Punkt und die Orgasmen waren im Allgemeinen intensiver. Es war etwas Neues und Anderes, das die Erfahrung nur noch vergrößerte. Um mich voll und ganz zu entspannen, fange ich immer zuerst allein mit meinen Toys an, um alles in Ruhe auf mich wirken zu lassen. Ich habe keinen Druck, eine Show zu veranstalten oder so etwas.

Nach dem Aufwärmen mit den kleineren bis mittleren kommen die größeren Plugs ins Spiel. Die erste große Nummer, die ich benutzt habe, war eine kleine Herausforderung, aber Entspannung, Erregung und Gleitmittel sind der Schlüssel. Schmerzen sind tabu, denn das Ziel ist die Freude am Druck und an der Dehnung. Es fühlte sich an, als hätte ich einen weiteren Meilenstein auf meiner analen Reise erreicht, als ich den ganzen 12-cm-Umfang des Dings ertragen konnte. Wahnsinn! Ich hatte einen weiten Weg von meinem schmalen Plug zurückgelegt. Oh, Moment mal... dieser Umfang muss sogar größer sein als der Penis meines Partners. Könnte es an der Zeit sein, erfolgreich zu sein, wo wir einst versagt haben? Es gibt nur einen Weg, das herauszufinden.

Seltsamerweise hatte ich mein Comeback in der Nacht, in der wir Analsex von unserer Liste abhaken konnten, nicht ganz geplant. Ich hatte schon vorher mit meinen eigenen Toys masturbiert und ihn zum Vaginalsex eingeladen, während ich noch meinen großen Plug trug. Er fragte, ob es eine Chance gäbe, dass wir es noch einmal anal versuchen könnten, da ich ja schon geübt habe. Wenn es unangenehm wird, wissen wir, dass wir noch nicht so weit sind. Ich dachte, wir könnten es wenigstens versuchen, auch wenn es nur die Spitze ist oder so. Also entfernte ich meinen Plug, schmierte alles ein und begab mich in eine Löffelchenstellung, um sicherzustellen, dass ich die Kontrolle über alles hatte.

POTW-Sexy-Spoon-2021

Er durfte keinen Muskel bewegen (nicht einmal seinen Liebesmuskel). Ich habe darauf gewartet, dass der Stich von vor all den Jahren wieder auftritt. Hmm... es gibt definitiv einen gewissen Druck, aber nichts, was ich als Schmerz bezeichnen würde. Ah! Anal sollte also nicht wehtun, wenn man es richtig macht. Nun, aus unserer Perspektive fühlte es sich jetzt auf jeden Fall richtig an.

Das war etwas Neues. Etwas Gutes und Lustiges. Nachdem wir es anfangs langsam angehen ließen, bin ich überrascht, wie energisch und animalisch wir kurz vor der Ziellinie wurden. Ich liebe die "Ungezogenheit" daran. Wir waren beide sehr zufrieden mit uns selbst, und ich war noch stundenlang danach aufgedreht. Ich konnte nicht glauben, dass wir es tatsächlich geschafft haben und zum ersten Mal Analsex genießen konnten. Unser schlechter erster Versuch entmutigte uns nicht mehr. Wir hatten unser neues Wissen und unsere Übung angewandt, was sich auszahlte. Es hat uns wirklich die Hintertür zu einer anderen Art von Sex geöffnet.

Das soll nicht heißen, dass Analverkehr jetzt makellos ist. Es wird immer noch Zeiten geben, in denen die Dinge nicht ganz so laufen wie geplant, wie z.B. ein bisschen Sauerei oder Unbehagen. Aber das sind Dinge, aus denen wir lernen können und die uns nicht peinlich sein müssen. Beim nächsten Mal gibt es eine neue Chance.

Da es noch relativ neu ist, lernen wir nach und nach, was für uns funktioniert. Eine Sache, die mich umgehauen hat, war, dass ich beim Analsex abspritzen konnte, etwas, von dem ich dachte, dass es nur bei der Verwendung von G-Punkt-Toys passiert. Wir haben auch mit Doppelpenetration experimentiert, was doppelt so viel Spaß gemacht hat! Damit habe ich definitiv eine meiner Fantasien erfüllt, und ich liebe es, meine Toys in alles einzubeziehen. Wir versuchen auch, diese Sitzungen zu etwas Besonderem zu machen. Ein denkwürdiges Mal haben wir den Sternenprojektor ins Schlafzimmer gestellt, um Analsex wie "nicht von dieser Welt" zu erleben.

Wie du dir denken kannst, fand unsere erste richtige Analsex-Session nicht an einem Tag statt. Es hat Monate gedauert, bis ich mich mit meinem Toy und meinem Körper vertraut gemacht habe. Ich habe auch nicht aktiv geübt, um schnell und gezielt zum Analsex zu kommen, sondern nur, wenn ich Lust darauf hatte. Ich lernte zu krabbeln, zu laufen und dann schließlich zur rektalen Erlösung zu rennen. Ich weiß, dass meine Vorliebe, vorher ganz sauber zu sein, im Grunde jede Chance auf spontanen Analspaß zunichte macht, aber ich weiß, dass das alles dazu beiträgt, eine unbeschwertere Zeit zu haben. Das einzige, was beim Analverkehr nervt, ist die Menge an Gleitmittel, die man verbraucht!

Top-Artikel unserer Kund:innen

Guest

Verfasst von Guest.

Zuerst veröffentlicht am 26 Jul 2022. Aktualisiert am 26 Jul 2022
Teilen