• Wait! We think you’re in the US - Lovehoney.com is a better site for you.
    Shop there and get 10% off!
    United States Flag
    Go to Lovehoney.com
  1. Penisringe sind einfache und doch äußerst wirkungsvolle Sexspielzeuge. Sie verhindern einen Rückfluss des Blutes aus dem Penis, was zu härteren und längeren Erektionen führt und somit zu längerem Genuss und tollen Orgasmen. Penisringe sind eine sanfte Alternative zu Verzögerungssprays und Pillen zur Stimulation der Libido.

    Penisringe sind auch mit Klitoris-Stimulatoren in Form von kleinen Spitzen oder Noppen erhältlich, noch aufregender sind jedoch Penisringe mit Vibration. Diese kleinen Sexspielzeuge für Männer verschaffen beiden Partnern besondere Erlebnisse und sollten in keinem Schlafzimmer fehlen.

    Analplugs sind ideal zur analen Erregung geeignet, denn deren Verwendung sorgt für intensive Befriedigung und unglaubliche Höhepunkte. Mit ihnen können Sie gemeinsam mit einem Partner oder auch alleine die Freuden des Analspiels entdecken.

    Mit einem Analplug können Sie Ihre Sexspielzeugsammlung außerdem optimal erweitern. Er bietet einen sanften Einstieg in den Analsex, wenn Sie  noch keine Erfahrung gesammelt haben. In Kombination mit Analgleitmitteln können Analplugs Männern und Frauen gleichermaßen die aufregendsten Orgasmen bescheren.

    Dildos gibt es in den unterschiedlichsten Farben, Formen und Größen. Lang, kurz, dick, dünn, kurvenreich - es ist für jeden etwas dabei. Auch wenn sie nicht vibrieren, können sie großes Vergnügen bereiten.

    Um den perfekten Dildo zu finden, müssen Sie sich zunächst fragen, wofür Sie ihn verwenden möchten. Zur G-Punkt-Stimulation eignet sich zum Beispiel ein Dildo aus festem Material, wie Glas oder Metall, der vorn leicht abgewinkelt oder geschwungen ist. Wenn Sie einen Dildo zum analen Einführen verwenden möchten, empfiehlt sich ein Modell mit breitem Sockel aus leicht zu reinigendem Material.

    Sobald Sie wissen, was Sie möchten, können wir Ihnen dabei helfen, den richtigen Dildo für Sie auszuwählen.

    Paare, die Gleitmittel verwenden, haben besseren Sex. Es erleichtert das Eindringen und sorgt für mehr Spaß im Bett, ob mit oder ohne Sexspielzeug. Gleitmittel sorgt auf einfache und günstige Art und Weise für ein angenehmes Erlebnis - ganz egal, was Sie vorhaben.

    Auch wenn Sie das Gefühl haben, keine zusätzliche Stimulation zu brauchen, könnte es sein, dass Sie etwas verpassen - mehr als 70 % der Frauen empfinden sexuelle Erlebnisse befriedigender mit Gleitmittel.

    Ob Sie nun lediglich auf der Suche nach einem Gleitmittel auf Wasserbasis sind oder lieber ein bisschen mit Varianten, wie Gleitmitteln mit Geschmack oder Gleitmitteln auf Silikonbasis herumprobieren möchten: Mit diesem Ratgeber finden Sie das perfekte stimulierende Gleitmittel für jede Situation.

    Sie sind auf der Suche nach einem Vibrator, wissen aber nicht genau, welcher unserer Vibratoren der richtige für Sie ist? Unser umfangreiches Sortiment an Vibratoren in unterschiedlichen Formen, Größen, Designs und Funktionen kann beim ersten Einkauf ein wenig einschüchternd wirken.

    Dieser Ratgeber erklärt Ihnen den Unterschied zwischen Mini-Vibratoren und Schmetterling-Vibratoren und hilft Ihnen dabei herauszufinden, welcher Vibrator das Sexleben mit Ihrem Partner am besten aufpeppt.

    Weitere Produkte: Vibrator-übersicht

    Sie möchten einen Dildo und Ihr Partner soll dabei auch Spaß haben? Dann probieren Sie doch einmal einen Doppeldildo für gemeinsames Vergnügen aus, oder verwenden Sie ihn solo für Penetration der besonderen Art!

    Doppeldildos gibt es in vielen verschiedenen Längen, Farben, Formen und Strukturen. Sie galten einst als sagenhaftes Sexspielzeug, das man nur in der krönenden Schlussszene jedes lesbischen Pornos zu sehen bekam. Seitdem diese unglaublichen Lustbringer auch der breiten Öffentlichkeit zugänglich sind, entdecken nun immer mehr Menschen, wie aufregend und stimulierend sie sind.

    Wenn Sie schon immer mal in den Genuss von Doppelpenetration kommen wollten oder Pegging-Spaß mit einem Partner teilen möchten, wird Sie ein Doppeldildo begeistern!

    Für die meisten Frauen ist die direkte Stimulation der Klitoris der Schlüssel zum Orgasmus. Da sie voller Nerven ist und ausschließlich dem Empfinden sexueller Lust dient, sollte man meinen, dass es kein Kunststück ist, der Klitoris das zu geben, was sie braucht. Leider wissen jedoch viele von uns aus Erfahrung, dass dies nicht der Fall ist. Das ist aber kein Grund zur Sorge, denn Hilfe ist da!

    Stimulationmittel sind effektiv und einfach anzuwenden. Tragen Sie sie einfach auf Ihre Lieblingsstellen auf, bevor Sie sich mit einem Sexspielzeug oder Lover vergnügen, und Sie werden schon bald ein zunehmendes Prickeln spüren, das Ihre Aufmerksamkeit auf Ihren Körper lenkt und Ihre Sensibilität gegenüber Berührungen erhöht.

    Einer der Gründe, warum Glasdildos immer beliebter werden, ist die lustbringende Kombination aus kühlem Glas und geschmeidiger Penetration.

    Selbst gewundene oder geschwungene Glasdildos mit Rippen oder Noppen sind geschmeidiger als die meisten Plastik- oder Silikondildos. Wenn Sie etwas Gleitmittel (auf Wasser- oder Silikonbasis) auf die glatte Glasoberfläche geben, wird ihr erotisches Erlebnis noch geschmeidiger und gleitfreudiger.

    Die meisten Glasdildos bestehen aus hochwertigem Borosilikatglas gefertigt, einem soliden, sicheren und robusten Material. Es kann für intensive Sinnesspiele in warmem Wasser erwärmt oder im Kühl- oder Gefrierschrank abgekühlt werden.

    Die Botschaft von Durex, dem Vorreiter auf dem Kondom-Markt, ist einfach: Kondome sind das einzige Verhütungsmittel, das die Schwangerschaft und die Übertragung sexueller Erkrankungen gleichzeitig verhindern kann. Dem schließen wir uns an.

    Inzwischen gibt es Kondome in so vielen verschiedenen Farben, mit so vielen unterschiedlichen Strukturen und in so vielen Ausführungen, dass Sie wirklich keine Ausrede dazu haben, sich selbst und Ihren Lover nicht vor Infektionen und ungeplanten Schwangerschaften zu schützen.

    In diesem Ratgeber erklären wir, warum Kondome so wichtig sind, wie man sie verwendet und wie Sie das richtige Kondom für Ihre Bedürfnisse wählen.

    Erektionsstörungen und Impotenz plagen den Penis so manchen Mannes, und da der Markt nur so von „Wunderheilmitteln" überschwemmt ist, haben wir diesen praktischen Ratgeber zusammengestellt. So können Sie leichter entscheiden, welche Ihnen zu besserem Sex verhelfen können.

    Erektionsstörungen und Impotenz können Männer jeden Alters und mit jeder Lebensweise betreffen. In den achtziger Jahren waren Behandlungen für Störungen der Geschlechtsfunktion beim Mann noch kaum zu finden, aber mit dem Aufstieg einer ganz bestimmten Pille in den Neunzigern hat sich das komplett geändert.

    Viagra wird von Millionen als die Originalversion der kleinen blauen Pille gefeiert. Viagra soll bei Männern, die fast noch nie eine vollständige und zufriedenstellende Erektion hatten, oder bei denjenigen, die es schwierig finden, eine Erektion länger als eine Nanosekunde aufrechtzuerhalten, Wunder wirken und beweist sich seit fast zehn Jahren als Verkaufsschlager.

    Aber wie viel wissen wir wirklich über die Originalversion der kleinen blauen Pille, und welche Alternativen gibt es? Wie bei vielen anderen Medikamenten gibt es auch für die in Viagra verwendeten Chemikalien natürliche Alternativen, aber vielen sind diese anderen Wahlmöglichkeiten nicht bekannt, und sie entscheiden sich weiterhin für Viagra.

    Frauen verschaffen dem Medikament mittlerweile noch mehr Popularität: Es steigert bei Frauen durch eine Erhöhung des Testosteronspiegels das sexuelle Verlangen, wird für Frauen jedoch nicht empfohlen. Daher ist es wichtig, Alternativen in Betracht zu ziehen, die dieselbe Wirksamkeit haben wie Viagra, jedoch ohne die gesundheitlichen Folgen oder den stetig steigenden Preis.

    Weitere Einträge