Das Klimakterium: Sex, die Wechseljahre und du

von Anna

am 4 Jan 2022

Viele Frauen denken, dass die Wechseljahre, auch Klimakterium genannt, das Ende eines aufregenden Sexuallebens bedeuten. Dem möchten wir widersprechen. Dank eines guten Hormonmanagements, Selbsterkenntnis und einiger hilfreicher Ratschläge haben viele Frauen in den Wechseljahren besseren Sex als je zuvor.

The Phoenix Years - Menopause Day 2021

Was macht ein gutes Sexleben aus? Selbstvertrauen, Erfahrung und Durchsetzungsvermögen. Das sind auch Eigenschaften, die viele von uns mit dem Alter entwickeln. Wir wollen mit dem Mythos der Wechseljahre aufräumen — mit dem Glauben vieler Frauen, dass die Wechseljahre den Tod für guten Sex bedeuten.

Das soll nicht heißen, dass wir so tun sollen, als seien die Wechseljahre das Beste überhaupt. Viele Frauen haben mit den Symptomen zu kämpfen und niemand mag es, das erste Mal durch die Pubertät zu gehen, geschweige denn eine so genannte "zweite Pubertät" zu erleben.

Wir wollen jedoch nicht, dass Frauen Angst um ihr Sexualleben haben. Dies ist eine Reise in einen aufregenden, völlig neuen Lebensabschnitt. Eine Wiedergeburt, die für viele Frauen auch mit weniger Betreuungspflichten wie der Kindererziehung einhergeht. Eine Zeit der Freiheit und eine Zeit, in der Sie sich auf sich selbst und Ihre Bedürfnisse konzentrieren können. Es gibt keinen Grund, sich mit einem mäßigen Sexualleben zufrieden zu geben.

Was sind die Wechseljahre?

Das Durchschnittsalter für die Wechseljahre einer Frau liegt bei 51 Jahren, in der Regel tritt sie jedoch zwischen 45 und 55 Jahren ein. Wenn wir das mittlere Erwachsenenalter erreichen, verlangsamt unser Körper die Produktion von Östrogen (einem der wichtigsten Sexualhormone im weiblichen Körper), was häufig zu Symptomen wie unregelmäßigen Perioden, Hitzewallungen und Schlafstörungen führt.

Dieser Prozess wird als Perimenopause bezeichnet und ist der Übergang zum eigentlichen Klimakterium. Die Perimenopause kann im Alter von 30 Jahren beginnen, am häufigsten tritt sie jedoch bei Frauen in den 40ern ein. Mit dem Nachlassen der Östrogenproduktion werden die Regelblutungen unregelmäßiger, und man geht davon aus, dass die Wechseljahre erreicht sind, wenn die Periode 12 Monate lang ausbleibt — auch wenn andere Symptome wie die lästigen Hitzewallungen wahrscheinlich noch eine Weile andauern.

2020.08.13 Jamie & Adele Bed-1919-2

"Die Wechseljahre sind ein guter Zeitpunkt, um dein Sexualleben neu zu bewerten und dich auf das Vergnügen zu konzentrieren, nicht auf die Leistung. Es ist ein Segen, sexuell spielen zu können, ohne sich Sorgen um eine Schwangerschaft machen zu müssen, und du kannst auch dein sexuelles Repertoire erweitern ... und ein neues 'sexuelles Menü' zusammenstellen."

"Viele Vulvabesitzerinnen, die in die Wechseljahre kommen, beschließen, dass sie Sex aus Spaß, Freude und Verbundenheit haben wollen. Ich denke, diese Einstellung sollten wir alle übernehmen!"

Chantelle Otton, Lovehoney Australiens ansässige Sexologin

Die Wechseljahre und deine Psyche

Aus mehreren neueren Studien geht hervor, dass die Wechseljahre selbst keine Auswirkungen auf die sexuelle Funktion oder Zufriedenheit haben. Vielmehr ist es unsere Einstellung dazu, die dies bewirkt. Gute Kommunikation in unseren Beziehungen, Intimität, die spielerisch und neuartig ist, und positive Selbstgespräche über unseren Körper und unser Sexualleben wiegen die negativen Auswirkungen der hormonellen Veränderungen auf.

Viele renommierte Sexualtherapeuten sind der Meinung, dass der Sex mit zunehmendem Alter besser wird — dank Selbstakzeptanz, Reife und Erfahrung. Wir machen uns nicht mehr so viele Gedanken darüber, wie "abenteuerlich" wir sind und wie viele Stellungen wir auf einmal ausprobieren können, sondern konzentrieren uns stattdessen auf die Qualität unserer Erfahrungen und die Verbindung, die uns der Sex gibt. Wir legen mehr Wert auf emotional lohnende und sinnvolle Interaktionen.

Wenn du mit deiner Libido zu kämpfen hast, gibt es viele wissenschaftlich fundierte Tipps, die du ausprobieren kannst, um deine Lust zu steigern. Mache Sex zu einer Priorität, plane sowohl Zeit für dich selbst als auch für die Intimität mit Partner:in ein, nimm dir Zeit, um deine Einstellung zu Sex, deiner Beziehung und deinem Körper zu überdenken.

Es ist auch hilfreich, die Wechseljahre unter dem Gesichtspunkt der Freiheit zu betrachten. Freiheit von Schwangerschaftsrisiken, von der Periode und oft auch von den Betreuungsaufgaben, die uns davon ablenken können, uns auf unsere Sexualität und unser eigenes Vergnügen zu konzentrieren. Es ist der perfekte Zeitpunkt, um keine Kompromisse mehr dazu einzugehen, wer du bist, was du willst und was du verdienst.

Körperliche Veränderungen

Es gibt einige körperliche Veränderungen, die Frauen in und nach den Wechseljahren betreffen, was größtenteils auf das Nachlassen der Östrogenproduktion zurückzuführen ist.

Manche Frauen reagieren weniger empfindlich auf Berührungen, was es schwieriger machen kann, genügend Stimulation für körperliche Erregung oder einen Orgasmus zu erhalten. Wenn du noch keinen hast, ist es vielleicht an der Zeit, deine Toy-Sammlung mit einem (zu Recht berühmten) Magic Wand aufzurüsten. Diese netzbetriebenen Vibratoren bieten starke äußere Vibrationen, die zu starken Orgasmen führen. Es gibt auch viele Arten von Orgasmusgels und -balsamen, die die Durchblutung der Klitoris fördern und dich zum Kribbeln bringen. Möglicherweise musst du einige Produkte ausprobieren, um herauszufinden, welche für deinen Körper am besten geeignet sind. Unser Ratgeber zu intensiveren Orgasmen für Frauen kann dir dabei helfen.

Eine weitere häufige Nebenwirkung ist Trockenheit, die penetrativen Sex unangenehm machen kann. Wir empfehlen immer die Verwendung eines guten Gleitmittels mit Toys und beim penetrativen Sex, unabhängig vom Alter. Wenn du also noch kein Gleitmittel in deiner Schublade hast, ist jetzt der richtige Zeitpunkt dafür. Wenn du zum ersten Mal Gleitmittel verwendest, wirst du vielleicht überrascht sein, wie viele verschiedene Arten es gibt. Schau dir also unbedingt unseren Ratgeber zu den besten Gleitmitteln an, um alle nötigen Informationen zu erhalten.

Wenn du psychisch oder physisch unangenehme Symptome verspürst, wende dich bitte an deinen Arzt oder deine Ärztin. Er/sie wird dir gerne mit Rat und Tat zur Seite stehen, und wahrscheinlich gibt es auch für dich eine passende Behandlungsmöglichkeit.

44894 Lovehoney Strawberry Flavoured Lubricant 100ml pancakes

"Ich glaube, dass unsere Erfahrung genauso viel mit der Einstellung zu tun hat wie mit den Hormonen — und (glücklicherweise) gibt es heute viele Lösungen, um die meisten Symptome zu behandeln [...]. Frauen, die eine gesunde Libido haben, daran interessiert sind, ihr Sexualleben aufrechtzuerhalten, und aktiv Hilfe bei Problemen suchen, können weiterhin starke, gesunde Orgasmen und ein glückliches Sexualleben bis weit in ihre 70er und 80er Jahre (und länger) haben."

Tracey Cox, internationale Sex- und Beziehungsexpertin

Du bist nicht allein!

Lass nicht zu, dass altmodische und überholte Vorstellungen darüber, wie eine Frau zu sein hat oder wie sie sich verhalten sollte, deine Sexualität negativ beeinflussen. Die Wechseljahre sind weder eine Zeit, in der man "seiner Jugend nachtrauert", noch das Ende von großartigem Sex.

Es ist in der Tat erst der Anfang.

Anna

Verfasst von Anna. Lovehoney Redaktion
Anna schreibt seit 2020 für Lovehoney und ist Co-Moderatorin des britischen Sexual Happiness Podcast.
Sie ist der Meinung, dass jeder Mensch es verdient, sich in seinem Körper, seiner Sexualität und seinen Beziehungen selbstbewusst zu fühlen, und liebt es, ihnen dabei zu helfen.

Zuerst veröffentlicht am 4 Jan 2022. Aktualisiert am 4 Jan 2022
Teilen